JUGENDFEUERWEHR

Unsere Einsatzkräfte von morgen!

Seit wir im Mai 2018 nach mehreren Jahren Pause wieder eine Jugendgruppe gegründet haben ist diese sehr aktiv und wächst stetig. Wir freuen uns so viele Jugendliche für den Dienst in der Feuerwehr zu begeistern und so den Nachwuchs für den freiwilligen Dienst zu sichern.

Aktuell haben wir eine stolze Anzahl von 13 Jugendlichen (Stand Oktober 2018) die von unserer Jugendwärtin und deren Ausbildern betreut werden.

Jugendwärtin: Bianca Seufferth

Du möchtest Teil einer starken Gemeinschaft werden?

  • Die Ausbildung zum Feuerwehrmann bzw. zur Feuerwehrfrau ist natürlich kostenlos.

  • Der Eintritt in unserer Jugendgruppe ist frühestens mit 12 Jahren möglich. (Es gibt jedoch auch Kinderfeuerwehren innerhalb der Gemeinde (Aufnahme ab 6 Jahren)).

  • Für den Ausbildungsdienst erhälst Du deine persönliche Schutzausrüstung natürlich von uns.

 

Wie läuft die Ausbildung in einer Jugendfeuerwehr ab?

Vorbereitung auf die Grundausbildung 12-15 Jahre Während dieser Zeit wirst Du zunächst behutsam auf den Dienst in der Feuerwehr herangeführt. Du erlernst in theoretischen und praktischen Ausbildungen die Grundzüge des Feuerwehrhandwerks und erhälst so Stück für Stück die Feuerwehrgrundausbildung. Natürlich soll aber dabei der Spaß auch nicht zu kurz kommen. Dir wird es bei uns sicher nicht langweilig, da wir zwischen den Übungen und Ausbildungen auch noch andere Aktivitäten (z.B. Ausflüge, Film Abende, Besichtigungen) gemeinsam durchführen.
Modulare Truppausbildung 15-16 Jahre Die Modulare Truppausbildung beschäftigt sich noch einmal intensiv mit den kompletten Themen der Grundausbildung und vertieft diese. Diese wird bei uns auf Gemeindeebene mit anderen Feuerwehren durchgeführt. Sobald Ihr euer 16. Lebensjahr erreicht habt, könnt Ihr die Zwischenprüfung für das sogenannte „Basismodul“ ablegen.
zweijähriges Modul Ausbildungs- und Übungsdienst ab 16 Jahre Sobald Ihr 16 Jahre alt seid, dürft Ihr außerdem an den normalen Übungen der „aktiven Wehr“ teilnehmen. Dieses sogenannte „Ausbildungs- und Übungsjahr“ ist der zweite Teil eurer Grundausbildung die nebenbei weiter läuft. Hier lernt Ihr noch mehr praktische Fähigkeiten und werdet noch sicherer im Umgang mit der Ausrüstung.
Qualifikation Truppführer ab 18 Jahre Nach Beendigung des Modules „Ausbildungs- und Übungsdienst“ in unserer Feuerwehr erhälst du nach ablegen einer Prüfung die Qualifikation „Truppführer“. Hiermit ist deine Grundausbildung abgeschlossen und du kannst ab sofort auch beschränkt zu Einsätzen mitkommen. Ob ein Jugendlicher bei einem Einsatz mitkommen kann, hängt natürlich vom Einsatzstichwort und dem freien Platz auf dem Löschfahrzeug ab. Die Entscheidung trifft in diesem Falle immer der Kommandant oder Gruppenführer.
Übernahme in die aktive Feuerwehr ab 18 Jahre Wenn Du das 18. Lebensjahr vollendet hast, scheidest Du aus der Jugendgruppe aus und kannst in den aktiven Feuerwehrdienst übernommen werden. Ab jetzt stehen Dir alle Wege für weitere Fortbildungen und die uneingeschränkte Teilnahme an Einsätzen, Übungen und Ausbildungen offen. Zum Beispiel auch auf einer der 3 Staatlichen Feuerwehrschulen in Bayern.

Du willst mitmachen? Kein Problem… 🙂

Unsere Übungen finden aktuell an jedem zweiten Donnerstag ab 18:00 Uhr statt.
Wenn du Interesse hast komm doch einfach mal vorbei oder spreche jemanden von der Feuerwehr darauf an 😉